Herzlich Willkommen!

niebergalltiere_400 

Tierarztpraxis Dr. Andrea Niebergall

Am Sande 8 – 21255 Tostedt – Tel: 04182/404302

Notruf: 0177-3085836

Aktueller Stand 23.03.2020

Lieben Kunden,

am 22.03.2020 wurden weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus beschlossen. Nach der Allgemeinverfügung des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums zur Beschränkung von Sozialen Kontakten vom 22.03.2020 ist der Tierarztbesuch als „notwendige Tätigkeit“ weiterhin erlaubt.

 


Aktueller Stand 18.03.2020

Liebe Kunden,

eine gute Nachricht vorweg:

Unsere Praxis und der Tierbedarfsladen sind weiterhin für Sie geöffnet.

Allerdings mussten auch wir einige Schutzmaßnahmen ergreifen. Diese finden Sie im unteren Text (16.03.2020). Bitte lesen Sie sich die Maßnahmen gründlich durch und halten Sie sich daran. Sie dienen dem Schutz Aller, vor allem aber auch unseren Mitarbeitern und den Tierärzten.

Um den Aufenthalt in den Praxisräumen soweit wie möglich zu verkürzen, bitten wir Sie Medikamente telefonisch vorzubestellen.

Sollte es für Sie nicht mehr möglich sein zur Praxis zu kommen, weil Sie sich bereits in Quarantäne befinden oder zu einer Risikogruppe gehören, rufen Sie uns an. Gemeinsam finden wir eine Lösung. So können wir Ihnen Medikamente per Post zusenden oder in besonders dringenden Fällen auch vorbei bringen. Ebenso verhält es sich mit Ihrem Tier. In Ausnahmefällen holt es eine Mitarbeiterin bei Ihnen ab. Hausbesuche bieten wir im Moment nicht an.

 


Stand 16.03.2020

Liebe Kunden,

nun liegt es an uns allen, die Neuinfektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) so gering wie zu halten und Personen mit erhöhtem gesundheitlichem Risiko zu schützen.

Wir sind bemüht die medizinische Versorgung für unsere Patienten aufrecht zu erhalten, aber dafür sind wir dringend auf ihre Mithilfe angewiesen:

  • Bitte stellen Sie die Tiere mit nur EINER Begleitperson vor (möglichst keine Person, die zu einer Risikogruppe gehört)
  • Desinfizieren Sie sich bei Betreten und Verlassen der Praxis die Hände mit den bereitgestellten Desinfektionsmitteln
  • wenn möglich, warten Sie mit ihrem Tier im Auto
  • lassen Sie ihr Tier während der Untersuchung und Behandlung von .unseren Mitarbeitern halten
  • sollten Sie unter Erkältungssymptomen leiden, Kontakt zu einer positiv getesteten Person oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, kontaktieren Sie uns bitte zunächst telefonisch, lassen Sie ihr Tier bitte durch eine unbetroffene Begleitperson in die Praxis bringen. In diesem Fall holen wir ihr Tier am Auto ab und bringen es nach der Behandlung wieder hinaus.
  • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der telefonischen Beratung

Wir hoffen auf ihr Verständnis und auch dafür, dass wir die Begrüßung und Verabschiedung derzeit kontaktlos gestalten.

Ihr Praxis-Team


! NEUE REGELUNGEN IN DER GOT ZU NOTDIENSTLEISTUNGEN !

Die Gebühren für tierärztliche Leistungen wurden zum 14. Februar 2020 durch die „Vierte Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung“ u. a. um eine sog. „Notdienstgebühr“ ergänzt.

Was ändert sich für Sie?
Die Neufassung der GOT enthält nun einen neuen Paragrafen 3a „Gebühren für tierärztlichen Notdienst“. Dieser regelt, wie im Notdienst abzurechnen ist:

  • Es muss eine pauschale „Notdienstgebühr“ bei einem Tierarztbesuch zu Notdienstzeiten in Höhe von 50,- Euro (netto) berechnet werden.
  • Zusätzlich muss für tierärztliche Leistungen im Notdienst mindestens der 2-fache Satz der GOT abgerechnet werden. Außerdem wird dem Tierarzt ermöglicht, im Notdienst bis zum 4-fachen Gebührensatz abzurechnen.

⇒ Weitere Infos zur GOT finden Sie unter www.bundestieraerztekammer.de (Rubrik „Für Tierhalter“/„GOT“)
⇒ Weitere Infos zum Notdienst finden Sie unter www.bundestieraerztekammer.de (Rubrik: „Für Tierhalter“/„Tipps für Tierhalter“/„Notdienstflyer“)

Auszug aus „INFORMATIONEN FÜR PATIENTENBESITZER“ der Bundestierärztekammer e.V.


esccap728x90

Newsletter
Aktuelles

Copyright © 2013. All Rights Reserved.